Skip to main content

Warum du dir eine Infrarotkabine bzw. Sauna kaufen solltest

 

Eine Sauna bedeutet Entspannung pur! Unser Körper genießt die wohlige Wärme und bedankt sich mit vielen gesundheitlichen Vorteilen. An kalten Wintertagen gibt es kaum schönere und angenehmere Momente, als die in einer Sauna. Sauna bedeutet Freude und Gesundheit. Eine Sauna für dein Eigenheim paart diese Entspannung mit netten Luxus.

Ich heiße dich herzlich Willkommen und freue mich, dich rund um das Thema Sauna und Infrarotkabinen aufklären zu können. Im folgenden Text wirst du alles nötige erfahren, um eine solide Entscheidung treffen zu können, ob du eine eigene Sauna oder Infrarotkabine in deine eigenen vier Wände einrichten möchtest.

Ich kann vorweg nehmen: Es gibt meiner Meinung nach nichts besseres als eine Sauna. Du kannst gespannt sein! Alternativ kann ich dir auch einen Heizstrahler empfehlen.

 

Wer sich eine Sauna kauft, erwirbt Gesundheit

Sauna und Infrarotkabine GesundheitWie du mit Sicherheit weißt, ist ein gepflegter Saunagang unglaublich gesund für unseren Körper. Von daher stellt eine Sauna die bessere Alternative zur Vorbeugung und Behandlung von allgemeinen Leiden dar. Lieber Vorbeugen als Medikamente mit schlechten Nebenwirkungen einnehmen. Doch solltest du deiner Gesundheit zur Liebe eine Sauna kaufen?

 

Wohltat für unsere Haut

Durch die Hitze reagiert unser Körper auf mehreren Arten. Zunächst erhöht sich unsere Außentemperatur auf der Haut um 3-10 Grad, was dazu führt, dass unsere Hautporen sich öffnen und beginnen zu atmen – im wahrsten Sinne des Wortes. Mit Sicherheit kennst du das wohlige Gefühl nach einem Saunagang auf deiner Haut. Das kommt daher, dass deine Haut viel Sauerstoff aufgenommen hat. Durch das Öffnen der Poren zusammen mit der starken Hitze fangen wir natürlich an zu schwitzen. Wir geben Abfallstoffe nach außen ab und durchbluten unsere Haut sehr stark. Während des Saunaganges verlieren wir etwa einen halben Liter Schweiß. Du kannst dir wahrscheinlich vorstellen, wie viele Giftstoffe dabei ausgeschieden werden. Mit der hohen, intensiven Sauna Temperatur gibst du deiner Haut die Chance, sich zu befreien und neue Energie aufzunehmen.

 

Nachhaltige Entspannung und Regeneration auf ganzer Linie

Wohltuende Sauna genießenAuf der anderen Seite haben wir auch starke Auswirkungen auf das Innere unseres Körpers. Nicht nur unsere Haut erwärmt sich, sondern auch unser ganzer Organismus nimmt in etwa 2-3 Grad mehr an Temperatur zu. Vergleichbar ist das mit Fieber. Die Folgen davon sind allerdings alles andere als fiebrig. Zunächst nimmt unsere Atmung zu und wir atmen tief in den Bauch, um möglichst viel Sauerstoff verwerten zu können. Unsere Blutgefäße öffnen sich, während unsere Herzfrequenz um etwa 50% ansteigt. Eine Kombination, die dazu führt, dass unser Blut pulsiert und in alle Winkel unseres Körpers wichtige Stoffe transportiert. Unsere Muskeln können sich entspannen und all das Blut wie ein Schwamm aufsaugen. Daher ist ein Saunagang nach einer harten Sporteinheit die beste Methode, um zu regenerieren. Auch unser Verdauungstrakt wird dadurch von Verspannungen gelöst. Wenn du unter Verstopfungen oder Bauchschmerzen leidest, solltest du eine Sauna kaufen – es ist eine sinnvolle Investition.

 

Freier Atem

Ein weiterer Sauna Benefit ist die Befreiung unserer Atemwege. Durch die Wärme lassen sich  unsere Schleimhäute besser durchbluten und wir sondern nachhaltig weniger Sekret (in Form von Schnupfen oder sonstige Nasenverstopfungen) ab. Durch die Entspannung der Muskeln weitert sich unser Lungenvolumen, wodurch wir besser einatmen können.

 

 

Infrarotkabine als tolle Alternative

Als tolle Alternative zu einer Sauna für zuhause bietet sich eine Infrarotkabine oder auch Infrarotsauna genannt an. Die Funktionsweise unterscheidet sich stark zu einer herkömmlichen Sauna, hat aber ähnliche Effekte. Für den einen oder anderen kann eine Infrarotsauna sogar mehr Vorteile bringen als eine eigene Sauna. Sie erfreut sich immer mehr Beliebtheit und sollte auf jeden Fall in Betracht gezogen werden.

 

Die Funktionsweise von Infrarotkabinen

In einer Infrarotkabine wird die Wärme nicht über die Luft abgegeben, sondern wird erst im Körper entfesselt. Die Strahlen wirken erst auf unserer Haut, weswegen die Luft sich nicht erhitzen muss, bevor du die angenehme Wärme auf deinen Körper spüren kannst. Das spart selbstverständlich Zeit und Energie.

 

Was kann eine Infrarotsauna?

Diese Strahlen bewirken, dass die Hitze direkt im Inneren unseres Körpers wahrgenommen wird. Du wirst sofort den Unterschied merken, da es sich anfühlt, als würde unter deiner Haut die Wärme entstehen. Dadurch können sich sehr schnell die Muskeln entspannen und Verkrampfungen gelöst werden. Daher werden Infrarotbehandlungen sehr gerne bei Beschwerden im Rücken-, Nacken-, und Bauchbereich angewendet. Nicht nur unsere Muskeln werden profitieren, sondern auch unser Verdauungstrakt. Durch unsere Kleidung, ständiger Stress und nicht selten aufgrund von leichter Übergewichtigkeit, neigen sehr viele Menschen dazu, ihren Bauch dauerhaft anzuspannen und einzuziehen. Das engt unseren Verdauungstrakt massiv ein, sodass wir unter Blähungen und Verstopfungen leiden könnten.

Selbstverständlich wirst du auch sehr stark schwitzen und daher eine Entschlackung in Gang bringen, die genau wie bei der Sauna funktioniert.
Infrarotstrahlen zu Hause genießenEin Vorteil, den eine Infrarotsauna gegenüber der Sauna hat ist die sonnenähnliche Strahlung. Du kennst das Gefühl, wenn der Sommer aufkommt und endlich wieder die Lust am Leben nach den kalten und grauen Wintertagen wiederkehrt, oder? Das liegt daran, dass die UV-Strahlen in unserem Körper das Glückshormon Endorphin freisetzen. Wir fühlen uns dadurch energiegeladener und haben Spaß am Leben. Da in den UV-Strahlen ebenso Infrarotstrahlen mit enthalten sind, können wir ganz gezielt dafür sorgen, dass wir diese Endorphine auch im Winter mithilfe einer Infrarotkabine in uns freisetzen. Eine Sauna zu nutzen hilft gegen eine Winterdepression und lässt dich auch zur kalten Jahreszeit Lust am Leben verspüren.

 

Eine Infrarotkabine oder eine Sauna kaufen – Eine ertragreiche Investition

Eine Sauna für zuhause oder eine Infrarotkabine zählen heutzutage noch zum Luxus. Nicht jeder hat unbedingt den Platz und das nötige Kleingeld für eine solch großartige Anschaffung. Doch falls du die Ressourcen hast, eine Sauna in deinem Wohnraum einzurichten (etwa im Keller, Dachgeschoss, Badezimmer oder sogar im Garten), solltest du ernsthaft in Betracht ziehen, diese Investition zu tätigen.

 

Eine Sauna kaufen zählt meines Erachtens gar nicht mehr zum unverschämten Luxus, sondern zu einer Investition für langanhaltende Gesundheit und Entspannung zugleich. Der Trend geht immer mehr davon weg, in eine öffentliche Therme zu gehen, da die Privatsphäre und Ruhe gestört werden. Eine öffentliche Sauna ist mit mehr Aufwand verbunden, da man erst einmal einige Zeit aufwenden muss, um den Weg zu bewältigen, sich umzuziehen und seine Sachen sicher zu verstauen. Man hat lange Wege zu gehen und teilt sich die Anlagen mit anderen Menschen, die man nicht kennt. Nicht jeder fühlt sich in einer öffentlichen Umgebung nackt sehr wohl.

Wenn du dir eine heimische Sauna kaufen willst, kannst du jederzeit die wohlige Hitze genießen und musst nicht auf andere Menschen Rücksicht nehmen. Deine Wege sind kurz und du brauchst dich vor allem nicht lange vorzubereiten, um sogar mehrmals in der Woche die Sauna zu nutzen.

Auch für wenig Platz gibt es mittlerweile Abhilfe. Mobile Saunen sind eine ernst zunehmende Alternative gegenüber einer Gartensauna und Infrarotkabine.

Jede für sich hat seine Vor- und Nachteile, welche ich dir gerne in meinem Ratgeber aufzeige.

Ganz abgesehen von dem Preis, den man bezahlt.
Solltest du ohnehin nur 2-3-mal im Jahr eine Sauna besuchen, wird sich die Investition nur wenig lohnen. Es reicht vollkommen aus, wenn du dazu eine öffentliche Sauna nutzt.

Sobald du dich aber zu einem leidenschaftlichen Saunagänger bekennst, regelmäßig eine Therme besuchst und dir sogar öfter mehr Zeit dafür nehmen würdest, macht es Sinn sich unabhängig von Saunabetreibern zu machen. Schnell wirst du feststellen wie angenehm diese Flexibilität ist – Meiner Meinung nach einfach ein unbezahlbares Gefühl.

Erfahrungsgemäß wird eine Eigenheim-Sauna 1-2 mal die Woche genutzt. Auf diese Weise wird sich auch rasant die finanzielle Investition amortisieren.

Bist du wegen den laufenden Kosten verunsichert? Am Besten du machst dir selbst ein Bild mit meinem Stromkostenrechner. So hast du leicht die Möglichkeit die laufenden Kosten zu kalkulieren und für dich persönlich abzuwägen, ob sich der Kauf auszahlt.

 

Eine Sauna kaufen – Das Fazit

Wer eine eigene Sauna kaufen möchte, tut was für die Gesundheit, macht sich heiter, sorgt für unvergleichbare Entspannung und schont den Geldbeutel.

Mehr Luxus gepaart mit gesundheitlichen und praktischen Eigenschaften geht nicht!

Auf den nächsten Seiten unserer Homepage werde ich dir zu dem vielseitigen Thema „Sauna für zuhause“ alles Wissenswerte an die Hand geben. Wichtig ist, dass du dich rund um gut informierst. Wenn es darum geht, eine Sauna zu kaufen, gibt es viel zu beachten. Nicht jede Sauna wird die richtige für dich sein – oder soll es lieber eine Infrarotkabine sein?