Skip to main content

Gesundheitliche Vorteile einer Sauna und Infrarotkabine

 

Abgesehen davon, dass eine Sauna oder Infrarotkabine unglaublich angenehm an kalten Wintertagen und eine tolle Wellness Oase ist, ist sie auch sehr gesund. Viele Menschen schwören auf eine Sauna, um viele Leiden vorzubeugen. In Finnland sogar ist man davon überzeugt, dass der Saunagang eine körperliche und psychische Reinigung ist. Das ist der primäre Grund, weshalb man sich eine Sauna kaufen sollte. Doch wie genau kann unser Körper von einem Saunagang profitieren?

 

Eine Sauna kaufen für die Gesundheit

Sich eine Sauna anzuschaffen kann so ertragreich sein! Spätestens, wenn du dich auch noch im hohen Alter fit und lebendig fühlst, hat sich eine solche Investition gelohnt.

Das Schwitzen befreit uns von Stress, Giftstoffen und Verspannungen. Das Ergebnis: Wir sind gesünder, munterer und energiegeladener. Langfristig leiden wir weniger unter Herzkreislauferkrankungen und Muskel-, sowie Gelenkverletzungen.

Der Wechsel zwischen Hitze und Kälte aktiviert unser Immunsystem, sodass wir uns besser vor Erkältungen und anderen Krankheiten schützen können. Doch Vorsicht! Eine Sauna bei einer Erkältung kann die Krankheit noch schlimmer machen. Mit einer Erkältung in die Sauna zu gehen kann tödlich enden. Nur wer gesund ist, sollte sich der Hitze aussetzen. Unser Herzkreislaufsystem ist im Krankheitsfall ohnehin angeschlagen, sodass ungewohnt hohe Temperaturen zu einem Kreislaufkollaps führen können und früher oder später zu einem Herzstillstand. Unser Immunsystem stärkt sich erst in der Regenerationsphase. Durch den Saunagang wird es zunächst stark attackiert und muss sogar schwere Schäden davon tragen. Vergleichbar ist dies mit Muskeltraining – während des Trainings machen wir den Muskel regelrecht kaputt und während er regeneriert bildet er stärkere Fasern und wird dicker und widerstandkräftiger.

Weiterhin werden durch die Hitze Muskelverspannungen wie etwa im Nacken gelöst. Unsere Gefäße öffnen sich, unsere Herzfrequenz erhöht sich, um unser Kreislaufsystem vor einem Kollaps zu schützen. Das Blut kann nun sehr leicht in die einzelnen Gefäße fließen und uns mit wichtigen Nährstoffen und Sauerstoff versorgen. Die Verkrampfung nimmt ab, da der Muskel weich und mit Blut gefüllt wird und auch unsere Gelenke werden geschont, da wieder wichtige Gelenkflüssigkeit in die vorgesehenen Regionen strömt.

Natürlich ist auch der Schwitzvorgang für uns Menschen von Vorteil. Wir verlieren in etwa pro Minute 20-30 ml Schweiß in der Sauna. Bei einem kompletten Saunagang kommen wir insofern auf ca. einen halben Liter den wir verlieren. Durch die Flüssigkeit, die durch unsere Schweißporen den Weg nach draußen findet, verlieren wir natürlich auch sehr viele Giftstoffe, die sich unter der Haut und im Gewebe abgelagert haben.

In Anbetracht dessen empfiehlt es sich sogar, zwischen den Saunagängen nichts zu trinken. Damit unser Körper den Flüssigkeitsverlust ausgleichen kann, zieht er sich die Flüssigkeit aus dem Fett- und Knochengewebe. Diese Flüssigkeit ist dann frei in unserem Organismus und wird durch den Urin ausgeschieden. Wir dehydrieren ziemlich stark. Daher ist es sehr wichtig, nach 2-3 Stunden, wenn wir etwa 3-mal in der Sauna gewesen sind, sehr viel Wasser zu trinken – Am besten gefiltertes Wasser ohne Mineralzusatz. Die Mineralien, mit dem ein herkömmliches Mineralwasser versehen ist, sind anorganisch und kann von unserem Körper nicht verwendet werden. Deine lebenswichtigen Mineralien solltest du aus der Nahrung ziehen. Eine Sauna kaufen und dann alle Schadstoffe wieder aufzunehmen ist nämlich paradox.

 

Eine Sauna muss nicht zwangsläufig sein – Eine Infrarotkabine tut’s auch!

Eine Infrarotkabine ist zur herkömmlichen Sauna eine sehr gute Alternative. In manchen Belangen hat die Infrarotkabine der Sauna sogar einiges voraus. Zum Beispiel können sich hier die Muskeln viel besser entspannen, da die Wärme nicht von außen an uns herangetragen wird, sondern erst in uns entsteht. Durch die Infrarotstrahlen erwärmt sich nicht die Luft um uns herum, sondern unsere Hautzellen. Durch diese Tiefenwärme entsteht eine atemberaubende Entspannung ganz tief im Muskel. Aus diesem Grund ist eine Infrarotkabine gerade dann sehr sinnvoll, wenn du unter Muskel- oder Gelenkschmerzen leidest.

Die Infrarotstrahlen in der Infrarotkabine versorgen uns unter anderem auch mit einer Portion Sonnenenergie. In den UV-Strahlen der Sonne befindet sich auch Infrarot. Gerade an den grauen Wintertagen mangelt es sehr vielen Menschen an den wichtigen Sonnenstrahlen. Das hat oft eine Winterdepression zur Folge und wir leiden an Antriebslosigkeit. Sobald aber die Sonne herauskommt, sind die Straßen und die Parks voll und wir fühlen uns heiter. Ein bisschen Infrarot im Winter zwischendurch kann uns dieses heitere Gefühl auch geben, obwohl wir keinen Sommer haben. Eine Sauna kaufen, kann uns hierbei nicht weiterhelfen.

Natürlich schwitzen wir auch durch die Infrarotstrahlen. Wir scheiden durch den Schweiß sogar mehr von giftigen Stoffen aus, als in der Sauna. Die Innere Hitze löst sehr tief unter der Haut ungewollte Ablagerungen. Bei einer typischen Sauna schwitzen wir in erster Linie Kochsalz aus und erst sehr spät andere ungewollte Stoffe.

Für das absolute Saunaflair ist natürlich die Infrarotkabine weniger gedacht. Es empfiehlt sich dann, eine Infrarotkabine zu kaufen, wenn du die knallende Hitze in einer normalen Sauna nicht so gut aushalten kannst. Falls doch, ist es vermutlich die bessere Variante, eine Sauna oder bei zu wenig Platz im Innenraum eine mobile Sauna zu kaufen.

 

Anschaffung einer mobilen Sauna – Dein Immunsystem aktivieren und im Winter Spaß haben!

Bist du schon einmal im Winter bei Schnee saunieren gewesen. Ein unglaublich tolles Gefühl, da man der Natur hier sehr nahe sein kann. Erforderlich dazu ist eine mobile Sauna, die du draußen aufstellen kannst. Genieße einen wohligen Saunagang in der Sauna und kühle dich im Schnee ab. Das aktiviert unser Immunsystem genauso wie eine kalte Dusche, doch ist es viel erfrischender aufgrund des Sauerstoffgehalts im Schnee. Achte nur darauf, dass dein Schnee nicht von Industrieabgasen befallen ist. Dein Garten sollte nicht in einem Industriegebiet befinden. Ein netter Saunagang, nachdem wir uns in Abgasen wälzen ist natürlich nicht gerade sinnvoll.

 

Fazit – Aus gesundheitlichen Gründen kommst du nicht an einer Sauna vorbei

Saunieren ist gesund. Eine Infrarotkabine hat gewisse Vorzüge aber bietet nicht das besondere Flair. Unterm Strich jedoch tust du dir etwas Gutes, wenn du eine Sauna, Infrarotkabine oder eben eine mobile Sauna kaufen möchtest. Ein Allheilmittel sind natürlich auch diese nicht.